Lektorat

Von Herzen nein: Warum ich nicht jeden Auftrag annehme

Wenn Sie mir eine Anfrage schicken, kann es passieren, dass ich mich bei Ihnen für Ihr Interesse bedanke – und dann ablehne. Das hat einen einfachen Grund: Ich nehme nur Aufträge an, die ich so bearbeiten kann, dass sie allen Ansprüchen genügen. Ihren. Und meinen. Halbe Sachen mache ich nicht. Bei mir gilt deshalb: Wenn …

Von Herzen nein: Warum ich nicht jeden Auftrag annehme Weiterlesen »

Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen …

In diesem Beitrag wird’s griffelspitzerisch. Aber so richtig. Sind Sie bereit? Dann los. Es geht um die Auslassungspunkte, also um dieses Zeichen hier: … Die Kernaussage vorweg: Die Auslassungspunkte bestehen NICHT aus drei Punkten, die einfach aneinandergereiht werden. Zumindest nicht, wenn sie richtig gesetzt werden. In der Typografie gibt es ein eigenes Zeichen dafür; dieses …

Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen … Weiterlesen »

Sie sind an Board? Dann sind Sie auf dem falschen Dampfer

Auch wenn kein Schiff oder Flugzeug im Spiel ist, geht in der Geschäftswelt öfter mal jemand »an Board«. Ich lese das sehr häufig auf LinkedIn, und dort vor allem in Beiträgen von Start-ups, die nicht einfach nur schreiben wollen, dass sie jemanden eingestellt haben. Was an sich natürlich auch total okay ist. Allerdings kringelt sich …

Sie sind an Board? Dann sind Sie auf dem falschen Dampfer Weiterlesen »

Herzlich willkommen – hier ist Ihre Schüssel Einheitsbrei

In den Weiten des World Wide Web gibt es auch heute noch Startseiten, auf denen der Besucher mit »Herzlich willkommen auf unserer Internetseite« begrüßt wird. Gern genommen sind auch Variationen dieser Platzverschwendung wie »Herzlich willkommen bei Firma XY« oder »Herzlich willkommen bei uns«. Das ist weder sinn- noch wirkungsvoll, denn es mag zwar nett gemeint …

Herzlich willkommen – hier ist Ihre Schüssel Einheitsbrei Weiterlesen »

Lektorieren = Fehler korrigieren?

Das Lektorat wird häufig mit dem Korrekturlesen, also der Überprüfung von Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung, gleichgesetzt. Das ist ein großer Irrtum. Tatsächlich steht das Korrekturlesen beim Lektorat an letzter Stelle, denn Rechtschreibung und Zeichensetzung sind Sache des Korrektorats. Letzteres wird in Verlagen traditionell in einem separaten Arbeitsschritt erledigt, der erst nach dem Lektorat kommt – …

Lektorieren = Fehler korrigieren? Weiterlesen »

Witzige Tippfehler – ein Best-of

Tippfehler sind eine ärgerliche Sache, ganz klar. Sie können aber auch eine Menge Spaß machen – wenn sie zur unfreiwillig komischen Sorte gehören. Und, ganz wichtig: wenn man sie entdeckt, solange man noch grinsen kann, weil noch nichts gedruckt wurde. Im Laufe der Zeit sind mir so einige witzige Fehler begegnet, die (noch) nicht denselben …

Witzige Tippfehler – ein Best-of Weiterlesen »

»so weit« oder »soweit«?

»Soweit das Auge reicht« – bis 1996 war das ein korrekt geschriebener Satz. Seit der Rechtschreibreform ist »soweit« hier falsch, auch wenn das längst nicht jeder mitbekommen hat. Korrekt schreibt man heute »so weit das Auge reicht«. Heißt das, »soweit« ist immer falsch? Ganz und gar nicht. Die Schreibweise »soweit« ist nach wie vor korrekt …

»so weit« oder »soweit«? Weiterlesen »

Neu hier? Lesen Sie die beliebtesten Beiträge

Sie sind zum ersten Mal auf meinem Blog? Willkommen! Zum Einstieg könnten Sie sich meine beliebtesten Beiträge anschauen – ich habe sie Ihnen hier verlinkt. Viel Spaß beim Lesen! Und wenn Ihnen etwas ein- oder auffällt, lassen Sie mir gerne einen Kommentar da. Meine 7 beliebtesten Blogbeiträge zum Thema fehlerfrei schreiben »zurecht« vs. »zu Recht« …

Neu hier? Lesen Sie die beliebtesten Beiträge Weiterlesen »

Wenn der Genitiv den Dativ umbringt

»Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« – der Titel von Bastian Sicks Buch ist inzwischen fast schon zum geflügelten Wort geworden. Aber stimmt das so überhaupt? Dass umgangssprachlich häufig der Dativ verwendet wird, wenn standardsprachlich der Genitiv korrekt wäre, ist wirklich ein alter Hut. Daneben – und weit weniger bekannt – gibt es aber …

Wenn der Genitiv den Dativ umbringt Weiterlesen »

„zurecht“ vs. „zu Recht“

Heute geht es um einen Schreibfehler, der mir enorm häufig auffällt: die Verwechslung von „zu Recht“ mit „zurecht“. Wenn Sie sich jetzt fragen, was man denn da verwechseln kann, müssen Sie nicht weiterlesen: Sie wissen offenbar, wann man welche Schreibweise verwendet. Welche Schreibweise würden Sie wählen? Wenn Sie sich aber unsicher sind oder sich noch …

„zurecht“ vs. „zu Recht“ Weiterlesen »