Entrümpeln Sie Ihre Texte

Ausmisten ist schwer angesagt: In TV-Sendungen, Frauenzeitschriften und Internetforen stehen Menschen vor verstaubten Kisten, ausgeweideten Schränken und Klamottenbergen und sortieren ungeliebte Kleidungsstücke oder Omas Kaffeeservice aus.

Was Ihre vier Wände verschönert, funktioniert auch beim Schreiben: Texte ohne sprachliches Gerümpel sind einfach besser. Diese typischen Verdächtigen sollten Sie vermeiden, sie machen Ihre Texte schwerfällig und dröge:

Überprüfen Sie Ihre Texte auf diese Übeltäter und misten Sie entsprechend aus. Verwenden Sie aktive und direkte Sprache, schreiben Sie anschaulich und unmissverständlich – und berücksichtigen Sie, wen Sie mit Ihrer Botschaft erreichen wollen.

Es ist übrigens Quatsch, dass Fachtexte so geschraubt wie möglich geschrieben sein müssten: Wissenschaftliche Arbeiten und offizielle Schreiben sollten natürlich sachlich und prägnant sein; eine klare, verständliche Sprache ohne komplizierte Konstruktionen tut aber auch ihnen gut.

Und wenn Sie mal nicht weiterwissen, ist ein professionelles Lektorat eine gute Idee.


Miriam Muschkowski

Wortschätzle

1 Kommentar zu „Entrümpeln Sie Ihre Texte“

  1. Pingback: Tipps und Tricks für effektives Korrekturlesen |

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.